Schriftgröße verändern

AWO Kreisverband Kiel e.V.

Preetzer Straße 35
24143 Kiel
Tel.: 0431 77570-0
Fax: 0431 77570-48
info (at) awo-kiel (dot) de
Ortsverein Nord Ortsverein Nordwest Ortsverein West Ortsverein Mitte Ortsverein Elmschenhagen Ortsverein Gaarden Ortsverein Dietrichsdorf

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement –
innerhalb und außerhalb von verbandlichen Strukturen

 

Die Arbeiterwohlfahrt Kiel e.V. bietet in ihren Ortsvereinen einerseits das klassische Ehrenamt und die damit verbundenen vielfältigen verbandlichen Aktivitäten einer Wohlfahrtsorganisation. Daneben steht gleichberechtigt die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement in unseren Einrichtungen und in Einzel-Projekten für unterschiedlichste Zielgruppen – ob Kinder, Jugendliche, Eltern, Senioren, Migranten oder Menschen mit Behinderungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Interessierten Mitglieder des Verbandes sind oder werden wollen – oder dies für sie nicht in Frage kommt. Wichtig ist uns vor allen Dingen, den Menschen, die sich engagieren wollen, eine Plattform und Aktionsmöglichkeiten zu bieten.

Wer sich der Ortsvereinsarbeit widmen möchte, kann anhand der auch anliegenden Stadtkarte die Bereiche der jeweiligen Ortsvereine nach vollziehen und die angegebenen Kontaktadressen nutzen. Der Ortsverein ist die demokratische Basis der Arbeiterwohlfahrt. Die Ortsvereinsmitglieder wählen während einer Mitgliederversammlung dessen Vorstand für 2 Jahre. Der Ortsvereinvorstand sorgt für die Verbindung zum Kreisverband, gibt Informationen weiter und organisiert Unterstützung für sozialpolitische Anliegen und Aktionen des Kreisverbandes auf Stadt(teil)ebene.

Natürlich stößt er auch eigene Aktionen in seinem Stadtteil an. Der Ortsvereinsvorstand kümmert sich auch um praktische Anliegen für die unmittelbare Umgebung oder unternimmt Hilfen für soziale Einzelschicksale. Selbstverständlich kann ich auch als Nicht-Mitglied bei den Aktivitäten der Ortsvereine mitmachen.

Diejenigen, die sich – auch ohne Mitgliedschaft – bei Freiwilligendiensten und Selbsthilfearbeit engagieren wollen, bieten wir vielfältige Möglichkeiten im Wochen- oder Monatsrhythmus, wie z.B.:

  • in unseren Kinderhäusern: u.a. Vorlesen, Spielen, Musik machen, eine fremde Sprache sprechen, im Garten arbeiten, usw.
  • in der Seniorenarbeit: u.a. auf Reisen begleiten, Spielen, in der Wohnung helfen, Vorlesen, usw.
  • auf dem Jugendbauerhof in Mettenhof: u.a. Spielen, im Garten helfen, Beaufsichtigen, sich um Tiere kümmern, usw.
  • im Mädchen- und Frauentreff in Gaarden: u.a. bei Besorgungen begleiten, Programm gestalten, usw.
  • im Sommer bei unseren verschiedenen Ferienfreizeiten als Helferin oder Helfer mitarbeiten,

und vieles andere mehr.

Seien Sie uns herzlich willkommen!